Berufliche Integration gelingt besser, wenn sich Arbeitsmarktakteure vernetzen und gemeinsam an einem Strang ziehen. In Rheinland-Pfalz arbeiten wir als IQ Landesnetzwerk mit Partnern vor Ort zusammen. Vor Ort - das heißt in den Regionen, in den Kommunen. Wir unterstützen unsere Partner in Mainz, Rheinhessen, in Koblenz, Ludwigshafen, in der Südpfalz, im Landkreis Mayen-Koblenz, in Trier oder Zweibrücken bei der Umsetzung konkreter Aktivitäten und Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Migrantinnen und Migranten.

Aktuelles 

Am 06./07. Dezember 2016 findet in Berlin der zweite IQ Kongress statt. Ein spezieller Fokus gilt in diesem Jahr den Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten sowie den daraus entstehenden Impulsen, um eine aufnahmefähige Gesellschaft zu stärken und zu gestalten. Eröffnet wird der Kongress von Arbeitsministerin Andrea Nahles. Pressemeldung und weitereführende Infos

Vergangenen Samstag kamen rund 40 Personen nach Mainz zur Informationsveranstaltung zur am 19. Januar 2017 startetende Apothekerqualifizierung im Rahmen des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz. In Workshop konnten sich die Interessierten, die alle in ihrer Heimat ein Pharmaziestudium abgeschlossen haben, über die Inhalte dieser erstemals stattfindenden zwölfmonatigen Maßnahme, die von IQ und der Landesapothekerkammer finanziert wird, informieren. Im Dezember finden Tests statt, anhand derer ermittelt wird, wer an der auf 18 Personen begrenzten Qualifizierung teilnehmen darf. Weitere Informationen hier

2016 11 12 Infoveranstaltung Apothekerqualifizierung Mainz

Das IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. (ism) und die MIP - Medici In Posterum GmbH sowie das Landesamt für Jugend, Soziales und Versorgung Rheinland-Pfalz (LSJV) haben am 15. November 2016 eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel ist es, Ärztinnen und Ärzte mit Ausbildung in Drittstaaten besser und schneller in Gesellschaft und Arbeitsmarkt von Rheinland-Pfalz zu integrieren. Pressemeldung

15.11.16 Kooperationsvereinbarung ism MIP Landesamt fuer soziales RLP

Detlef Placzek (Präsident LSJV), Elmar Kretschmer (MIP) und Dr. Ralf Sänger (Koordination IQ Rheinland-Pfalz), v.l.n.r.  

Im vergangenen Jahr waren zwölf Personen angemeldet für die erstmals in Mainz startende Ingenieurqualifizierung. Diesmal waren es mehr als doppelt so viele. 25 Männer und Frauen, unter anderem aus Syrien, der Türkei, Irak und Brasilien, haben im Ausland ein Studium der Architektur oder Ingenieurwissenschaften absolviert und wollen nun mit Teilnahme am vierwöchigern Lehrgang ihre Chancen erhöhen, eine ausbildungsadäquate Stelle zu finden. Nach einer Begrüßung durch Dr. Ralf Sänger, Koordination IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz, Jochen Lang, Geschäftsführer der AkadIng, und Martin Böhme von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz starteten die Kursteilnehmer direkt mit dem Unterricht. Wenn alles gut läuft, finden Sie mit Ende der Qualifizierung und dem Zertifikat eine Stelle oder bereiten mit einem Praktikum ihren Einstieg vor. Pressemeldung

Auch die Allgemeine Zeitung Mainz berichtete darüber am 08.11.16

Auftakt Ingenieurqualifzierung Mz 07 11 16

 

Für Edgar Andres Ferreira Ricaurte ist im Mai ein Traum in Erfüllung gegangen: Er hat eine unbefristete Stelle in einem Ingenieurbetrieb gefunden und kann sowohl sein in Kolumbien absolviertes Wirtschaftsingenieurstudium als auch das BWL-Studium in Mainz im Arbeitsalltag einsetzen. Bei der Jobsuche geholfen hat ihm vor allem auch die im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz angebotene Ingenieurqualifizierung, die er im vergangenen Jahr in Mainz absolvierte. Ein Erfahrungsbericht.

 

 

Ende September war es so weit: Die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten.
Bereits Anfang des Jahres wurde im Unternehmen der "Steuerungskreis Charta der Vielfalt" formiert, der die Maßnahmen zur Förderung von Diversity vorbereitet. Begleitet und unterstützt hat den Diversityprozess des Unternehmens auch Arbeit & Leben mit dem Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz „IKKÖ – Von Interkulturellen Kompetenz für Arbeitsverwaltung und KMU“.

Mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt hat sich die MVG-Unternehmensgruppe zum Ziel gesetzt die Diversität ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Alter, sexueller Orientierung und Identität wertschätzend zu begegnen. In diesem Prozess werden aktiv Maßnahmen gegen Vorurteile und Diskriminierung aufgrund der genannten Merkmale umgesetzt, um die Chancengleichheit aller Mitarbeitenden zu erhöhen.

 Beitritt Charta der Vielfalt
Feierten den Beitritt gemeinsam: Doris Hormel (Zweigestellenleiterin Rheinhessen-Nahe Arbeit & Leben), Ernat Mujanovic (Betriebsrat City-Bus Mainz), Jamila Adler (Prozessberaterin Arbeit & Leben), Eva Kreienkamp (Geschäftsführung MVG/CBM), Sylvia Pyzik (Personalabteilung City-Bus Mainz), Gönül Toraman (Zentrales Informationsmanagement MVG), Harald Schindler (Betriebsrat MVG).(vlnr) (Bild: MVG)

 

 

Wer aus dem Ausland kommt und hierzulande in seinem Beruf arbeiten will, benötigt eine formale Anerkennung des im Ausland erworbenen Abschlusses bzw. erhöht damit seine Chancen, eine ausbildungsqdäquate Beschäftigung zu finden. Zu diesem Thema führt die IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung am 13. und 14. Oktober 2016, jeweils von 15 bis 17 Uhr, in Mainz eine Informationsveranstaltung durch. Die Informationsveranstaltungen zum Thema „Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifizierungen“ richten sich insbesondere an Menschen aus dem arabischsprachigen Raum, die noch nicht sehr lange in Deutschland leben. Ein Dolmetscher für Deutsch-Arabisch wird bei sprachlichen Schwierigkeiten unterstützend zur Seite stehen.Neben einem Vortrag (in deutscher Sprache) über die grundsätzlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten der beruflichen Anerkennung besteht für die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Veranstaltungen dauern jeweils zwei Stunden und sind begrenzt auf 12 Teilnehmende.

Für die kostenfreie Veranstaltung ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Nur mit Anmeldebestätigung ist eine Teilnahme möglich. Flyer

Informationen und Anmeldung:
IQ Rheinland-Pflaz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung
MIP - Medici In Posterum GmbH
Stephanie Freitag, Tel.: 06131/ 287 67 12, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine:
Donnerstag, 13. Oktober, von 15 - 17 Uhr / Freitag, 14. Oktober 2016 von 16 - 18 Uhr
Ort: Frauenlobstr. 15-19, 55118 Mainz (bei ELAN in der 2. Etage)

 

 

08 09 16 Zeugnisübergabe bei City Bus Mainz

20 Männer werden mittel- oder langfristig City-Bus Mainz, einer Tochter der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG), als Busfahrer zur Verfügung stehen. Das Besondere daran: Sie leben noch nicht lange in Deutschland, viele von ihnen sind syrischer Herkunft und sind Teil eines beispielhaften Qualifizierungsprojekts des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz. Heute erhielten sie in feierlichem Rahmen ihre Urkunden für den erfolgreichen Abschluss eines berufsbezogenen Sprachkurses. Vier von ihnen beginnen nun sofort mit einer Ausbildung zum Busfahrer bei City-Bus. Die 16 anderen werden einen weiteren Sprachkurs machen, der sie intensiv vorbereiten soll auf die innerbetriebliche Fahrerschulung. Ziel ist, dass auch sie später als Busfahrer eingesetzt werden können.

Am 29.08.16 fand in Mainz eine Informationsveranstaltung statt, in der die im November startende Qualifzierung für Ingenieure mit im Ausland erworbenem Hochschulabschluss vorgestellt wurde. Mit dabei war auch ein Redakteur der Allgemeinen Zeitung. Hier geht's zum Bericht

Am 7. November startet in den Seminarräumen der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz in Mainz die zweite Ingenieurqualifizierung. Zielgruppe sind Menschen, die im Ausland einen Hochschulabschluss als Ingenieur oder Architekt erworben haben und nun hier in Deutschland eine ausbildungsadäquate Beschäftigung finden wollen. Durchgeführt wird die vierwöchige Qualifizierung von der Akademie der Ingenieure (AkadIng), die Partner im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ist. Gefördert wird die Maßnahme vom Förderprogramm IQ. Am 29.08.16 informierten sich Interessierte über die Inhalte und Rahmenbedingungen. Bis Anfang Oktober werden Anmeldungen entgegengenommen. Weitere Informationen und Anmeldung: AkadIng

Infoveranstaltung 29 08 16 Mainz

Sie haben Interesse an der nächsten Ingenieurqualifizierung
und kamen dafür zur Infoveranstaltung nach Mainz. 

Das Förderprogramm IQ hat in diesem Jahr 30 Aktionen zum Deutschen Diversity Tag beigesteuert. Auch Teilprojektträger des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz haben mitgemacht, unter anderem Arbeit & Leben mit zwei Kooperationsprojekten, die in der Agentur für Arbeit Mainz und bei der Mainzer Verkehrsgesellschaft stattfanden. Die Aktionen der IQ Landesnetzwerke wurden hier zusammengestellt.