Vor wenigen Wochen trafen wir Samar Ismail zum Interview und Fotoshooting. Samar Ismail hat in Syrien Ingenieurwesen studiert und lebt seit rund fünf Jahren mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Trier. Ihr Deutschniveau ist exzellent, C1. Um eine Stelle zu finden hat sie bereits einige Praktika gemacht und sich kontinuierlich fortgebildet in den Programmen ARCHICAD und AUTOCAD. Mit ihrem Abschluss, ihrer Berufserfahrung und den Zusatzqualifikationen, die ihr den Berufseinstieg in Deutschland erleichtern sollten, bewarb sie sich viele Monate um eine ausbildungsadäquate Stelle. Doch das war schwerer als gedacht. Vor allem in Zeiten der Corona Pandemie luden Firmen weniger zu Vorstellungsgesprächen ein. All das erzählt sie uns beim Treffen, das bei Palais e.V. stattfindet. Dort unterstützte man sie seit langer Zeit, mit Beratung zur Anerkennung ihres ausländischen Abschlusses und zu Möglichkeiten der Weiterqualifzierung. Jetzt fand alles ein glückliches Ende: Ihr Porträt veröffentlichten wir auf den Websiten von Palais und IQ RLP und ein glücklicher Zufall wollte es, dass darüber ein Ingenieurbüro in Trier auf sie aufmerksam wurde. Man lud Samar Ismail zum Vorstellungsgespräch ein und war beeindruckt von dem, was sie bereits alles gemacht hat. Die Zusage erfolgte wenig später und am 1. Juli trat die 35Jährige ihre Stelle an. Glückwunsch! Hier gehts zum Porträt


Samar ismael 3575 Samar ismael 3667