Der Mangel an Pflegekräften in Deutschland macht sich immer deutlicher bemerkbar. Pflegefachkräfte aus dem Ausland können helfen, den Personalmangel zu reduzieren. Deshalb gibt es immer mehr Unternehmen und Einrichtungen im Bereich der Gesundheitspflege, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Ausland suchen und einstellen wollen. 

Damit der Einstieg von Beginn an gelingt, ist es nötig, dass die Fachkraft sich ihren im Ausland erworbenen Abschluss anerkennen lässt. Die Arbeitgeber wiederum müssen dafür sorgen, dass die neuen Mitarbeiter*innen gut ins Team und in den Betrieb integriert werden. Die virtuelle Infoveranstaltung "Neu im Team - Gesundheitsfachkräfte mit ausländischen Abschlüssen" am 2. Dezember 2020 von 10:00 bis 11:30 Uhr stellt Arbeitgebern das Anerkennungsverfahren für Gesundheitskräfte vor und zeigt auf, wie das Integrationsmanagement aussehen sollte. 

Interessierte melden sich bis zum 27.11.2020 per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Weiter Informationen zur Veranstaltung