Vor Kurzem ist die Website Faire Integration an den Start gegangen. Sie bietet einen Überblick über das bundesweite Beratungsangebot zu sozial- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen für Geflüchtete in den Sprachen deutsch, englisch, arabisch. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und jene, die beabsichtigen in Deutschland eine Arbeit aufzunehmen, können sich auf der Website über Themen wie Arbeitsvertrag, Leiharbeit, Mindestlohn informieren. Darüber hinaus bietet die Website einen Überblick über Beratungsstellen in den jeweiligen Bundesländern. Ziel ist, das Geflüchtete die Möglichkeit haben, sich über ihre Rechte als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu informieren und sich dadurch vor Benachteiligung und Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt zu schützen. In Rheinland-Pfalz ist das Beratungsangebot Faire Integration beim Träger Mainzer Kompetenz Initiativen e.V. angesiedelt. Infos und Kontakt.