Heute fand die Abschlussveranstaltung der bereits vierten Ingenieurqualifizierung in Mainz statt. 18 Männer und Frauen aus Syrien, dem Iran, Russland, der Ukraine, aus Bosnien-Herzegowina und dem Libanon haben sich vier Wochen lang intensiv weiterqualifiziert in Themen des deutschen Bau- und Planungswesens, um nun schneller eine Stelle in einem Bau-, Planungs- oder Architekturbüro oder auch einer Stadtverwaltung zu finden. Sie alle haben in ihrer Heimat ein Studium in jenen Bereichen absolviert. Die Abschlussveranstaltung bot eine gute Gelegenheit direkt mit suchenden Unternehmen in Kontakt zu kommen. Erst stellten sie sich und ihre offenen Stellen vor, darunter waren die Personalverantwortlichen der Städte Freiburg und Trier sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Ingenieur- und Architekturbüros. Dann konnten Sie direkt mit den Teilnehmenden der Qualifizierung ins Gespräch kommen und deren Bewerbungsmappen mitnehmen. "Wir haben großen Bedarf an Ingenieuren, nicht nur an Bauingenieuren, und haben bereits gute Erfahrungen mit den Absolventen der Ingenieurqualifizierung gemacht", erzählt Wilhelmina Katzschmann vom IGB Ingenieurbüro Katzschmann. 

2018 09 21 IngqualAbschluss

Fit für die Zukunft nach einer vierwöchigen Qualifizierung. (Bild IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz)