19 Frauen und Männer starten heute in die vierte Ingenieurqualifizierung in Mainz. Vier Wochen lang werden die studierten Bauingenieurinnen und -ingenieure, Elektroingenieurinnen und Ingenieure und Architektinnen und Architekten aus Syrien, dem Iran, dem Libanon, Russland, Bosnien-Herzegowina und der Ukraine fit gemacht. Unter anderem stehen diese Themen auf dem Stundenplan: Bauorganisation, Projektmanagement, Termin- und Kostenplanung, rechtliche Grundlagen, Kommunikation und Arbeitskultur sowie Bewerbungscoaching. Ziel ist, dass die Teilnehmenden der IQ Qualifizierung anschließend leichter eine Arbeit im Bereich Planen und Bauen, Architektur und Ingenieurwesen finden. Die Abschlussveranstaltung findet am 21. September in Mainz statt. Unternehmen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesen Bereichen suchen, präsentieren dabei auch ihr Stellenangebot und treten mit den potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten in Kontakt. 

TN Ingqual 2018 web

23.8.18: Die Ingenieurqualifizierung startet mit 19 Männern und Frauen. (Bild IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz)