Am 5. Juni ist wieder Deutscher Diversity Tag und zahlreiche Projektpartner im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz beteiligen sich daran.

Logo Partner fuer Vielfalt

Der Caritasverband Koblenz bietet mit seiner „Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Koblenz“ am 11. Juni zusammen mit der Agentur für Arbeit Mayen-Koblenz einen „Beratungstag zur Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise“. Die Handwerkskammer Koblenz veranstaltet vom 4. bis 8. Juni eine Projektwoche mit dem Titel „Vielfalt nutzen und leben“. Es handelt sich um zwei Jugendmaßnahmen mit rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz unterschiedlicher Herkunft. Ziel ist es, durch eine gemeinsame Aufgabe, nämlich die Gestaltung eines Unterrichtsraums, ein Wir-Gefühl zu entwickeln, bestehende Vorurteile abzubauen und Offenheit und Hilfsbereitschaft zu fördern. Das Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. (ism) rückt im ganztätigen Strategie-Workshop das Thema Diversity auf die Agenda. Zusammen mit der Deutsch-Türkischen Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und interkulturelle Arbeit, dem Projekt sogehts: „Unternehmen beschäftigen Geflüchtete erfolgreich“ der Mainzer Kompetenz Initiativen e.V. (mki) sowie Kolleginnen und Kollegen des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz feiert man gemeinsam den „Iftar“, das traditionell gemeinsame Fastenbrechenessen. Am 5. Juni findet es zusammen mit Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben, Vertreterinnen und Vertretern von Migrantenselbstorganisationen sowie aus Politik, Wirtschaft und Kultur im rheinhessischen Bodenheim statt. Das Jobcenter Mayen-Koblenz veranstaltet am 5. Juni einen Diversity-Tag. Unter dem Motto „Heiteres Berufe raten“ stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters und Teilnehmende von Qualifizierungsmaßnahmen pantomimisch ihre Berufe vor, die erraten werden müssen. Ziel ist zum einen, dass Teilnehmende bzw. Kunden und Mitarbeitende ihre verschiedenen Berufe besser kennenlernen und miteinander in Kontakt kommen. Alle Aktionen finden Sie hier