Das IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz berät und informiert regional und landesweit zu Fragen der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und zu Anpassungsqualifizierungen, die notwendig sind, um die volle Anerkennung eines im Ausland erworbenen Abschlusses zu erreichen.Standorte der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung:

-       Mainz (für die landesweite Beratung)

-       Andernach (regionale Beratung Mayen-Koblenz)

-       Koblenz (regionale Beratung Koblenz)

-       Landau (regionale Beratung Südpfalz)

-       Trier

Neben den landesweiten und regionalen telefonischen und persönlichen Beratungsbüros bieten wir auch eine ‚mobile‘ Beratung an. Vereinbaren Sie einen Termin mit der landesweiten Beratungsstelle in Mainz. Dieses Angebot findet nach Absprache und Vorankündigung in den Räumen von Kooperationspartnern statt.

 

Die "IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung", deren Projektträger die MIP – Medici In Posterum GmbH ist, unterstützt und berät Menschen mit ausländischen Berufsqualifikationen – für eine gelingende Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Im Rahmen der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung bei MIP erhalten Akademiker, Nicht-Akademiker und Schulabsolventen, die das Ziel haben, in Deutschland zu arbeiten, Hilfe und Begleitung, u.a. bei der Anrechnung von

• beruflichen Qualifikationen
• akademischen Abschlüssen und
• schulischen Abschlüssen.

Zudem hilft die Anerkennungs-und Qualifizierungsberatung bei der Suche nach geeigneten Qualifizierungsmaßnahmen, mit denen Unterschiede ausgeglichen werden können.

Zum Angebot: Flyer

Darüber hinaus bietet MIP auch mobile Beratungstage, oft in Kombination mit thematischen Veranstaltungen landesweit an. Mobile Beratungsangebote gibt es derzeit in Kaiserslautern und Idar-Oberstein: In Kaiserslautern finden sie jeden ersten Donnerstag im Monat in den Räumen der Caritas, Engelsgasse 1 in 67657 Kaiserslautern, statt. Weitere Informationen im Flyer. In Idar-Oberstein können Ratsuchende jeden letzten Donnerstag im Monat im Jobcenter in Idar-Oberstein (Hauptstr. 86) - nach telefonischer Terminvereinbarung - das Beratungsangebot wahrnehmen. 


Kurzfilm informiert: Anerkennungsberatung in Rheinland-Pfalz

 

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

 

„IQ Rheinland-Pfalz Ärzte für die Zukunft“ bietet:

  • Medizinerinnen und Medizinern ein umfassendes Beratungsangebot zur Integration in den Arbeitsmarkt an.

Das Angebot richtet sich an ausländische Medizinerinnen und Mediziner in Rheinland-Pfalz mit einem abgeschlossenen medizinischen Hochschulstudium.

„IQ Rheinland-Pfalz Beratung und Qualifizierung im Handwerk Koblenz“ der Handwerkskammer Koblenz bietet:

  • Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung im Kontext des Anerkennungsgesetzes in allen handwerklichen Berufen auf Gesellen- und Meisterebene an.

Das Angebot richtet sich an Migrantinnen und Migranten und Flüchtlinge mit Teilgleichwertigkeitsbescheid gemäß Anerkennungsgesetz (BQFG) sowie an Migrantinnen und Migranten und Flüchtlinge mit Interesse der Arbeitsmarktintegration in Deutschland.

Einzugsgebiet: Gesamter Kammerbezirk der Handwerkskammer Koblenz

Die „IQ Rheinland-Pfalz Qualifizierung Südpfalz“ der ProFes GmbH bietet: 

  • Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Das Angebot richtet sich an alle Migranten, die in ihrem Heimatland eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und eine Gleichwertigkeit dieses Berufsabschlusses hier in Deutschland anerkennen lassen wollen. Einzugsgebiete sind Landau, Landkreis Südliche Weinstraße, Neustadt an der Weinstraße, Bad Dürkheim und Germersheim.

Die „IQ Rheinland-Pfalz Qualifizierung Ludwigshafen“ des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.) bietet Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung im Kontext des Anerkennungsgesetzes. Die Leistungen umfassen:

  • Individuelle Beratung zum Anerkennungsverfahren von ausländischen Berufsabschlüssen
  • Sichtung der Zeugnisse und Dokumente
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der notwendigen Unterlagen
  • Kontakt zu den zuständigen Anerkennungsstellen
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen
  • auf Wunsch Begleitung während des Anerkennungsprozesses
  • Hilfe bei der Suche nach einer passgenauen Qualifizierung anhand des Anerkennungsbescheides
  • Beratung zu sprachlichen Qualifizierungen

Das Beratungsangebot ist offen für alle Migrantinnen und Migranten in der Region Ludwigshafen, die in Ihrem Heimatland einen beruflichen Abschluss erworben haben und in Deutschland einen adäquaten Beruf ausüben möchten.

Der Caritasverband Koblenz e.V. bietet im Rahmen seines Teilprojekts "IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Koblenz": 

  • Informationen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen
  • Beratung zu Fragen bei der beruflichen Anerkennung und Qualifizierung
  • Begleitung im Anerkennungsverfahren.

Das Angebot richtet sich an Migrantinnen und Migranten, Institutionen und Unternehmen in diesen Einzugsgebieten: Stadt Koblenz / Rhein Lahn Kreis: Bad Ems, Nassau, Diez, Rhein Hunsrück Kreis: Emmelshausen, Kastellaun, Simmern / Kreis Cochem Zell: Cochem, Zell, Kaisersesch / Kreis Mayen-Koblenz: durch örtliche Zuständigkeit der Agentur für Arbeit Mayen- Koblenz, in Koblenz

Die „IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Mayen-Koblenz“ des Jobcenters Landkreis Mayen-Koblenz, Andernach bietet:

  • Anerkennung- und Qualifizierungsberatung für Menschen mit einem ausländischen Berufsabschluss
  • individuelle Förderung von Anpassungsmaßnahmen in fachlicher und sprachlicher Art für Personen, die eine teilweise Gleichwertigkeit ihres Berufes in ihrem Gleichwertigkeitsbescheid stehen haben.

Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit einem ausländischen Bildungsabschluss in den Einzugsgebieten Kreis Mayen-Koblenz, Neuwied, Westerwald, Altenkirchen und Ahrweiler. Weitere zusammengefasste Zielgruppen sind: Sprachkursträger, Integrationsnetzwerke der Kreise, Unternehmen, Ausländerbehörden, Ehrenamtliche Organisationen, Migrationsverbände, Wohlfahrtsverbände, Arbeitsagenturen und Jobcenter.

 

Die Fachberatung zur Beruflichen Anerkennung und Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes ist der wesentliche Bestandteil des Teilprojektes "IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung" von MIP.consulting. Die Leistungen sind landesweit verfügbar und können auch durch Vermittlungsfachkräfte sowie andere Akteure im Arbeitsmarkt (im Auftrag des/der Kunden/ Kundin) nachgefragt werden. MIP.consulting berät und begleitet Fachkräfte mit im Ausland erworbenen Qualifikationen von der Antragstellung bis hin zu möglichen Anpassungsqualifizierungen. Darüber hinaus bietet MIP auch mobile Beratungstage, oft in Kombination mit thematischen Veranstaltungen landesweit an.

Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die einen beruflichen, akademischen oder schulischen Abschluss im Ausland erworben haben. Selbstverständlich können auch Beratungsfachkräfte aus anderen Einrichtungen (wie beispielsweise (Arbeitsverwaltung, Migrationsberatung), aber auch Unternehmen die Angebote nutzen.