Das Projekt "IQ Rheinland-Pfalz - Ärzte für die Zukunft" richtet sich speziell an ausländische Ärztinnen und Ärzte. Diese werden in Form von Qualifizierungsberatung und Qualifizierungsmaßnahmen bei der Erlangung ihrer Approbation in Deutschland unterstützt. 

Neben einer individuellen Beratung zum Anerkennungsverfahren des im Ausland erworbenen medizinischen Hochschulanschlusses, der Beantragung von Berufserlaubnis und Approbation und der medizinischen Anpassungsqualifizierung bietet "IQ Ärzte für die Zukunft" Hospitationen mit ausgewählten Kooperationspartnern aus dem Gesundheitsbereich . Die Hospitationen ermöglichen den Fachkräften einen ersten Einblick in den Betriebsablauf von Akteuren im Gesundheitsbereich und bietet ihnen die Chance sich nachhaltig für weitere Aufgaben, nach erfolgreicher Erteilung der Approbation, zu empfehlen.

Die Anpassungsqualifizierung ist ein individueller Vorbereitungskurs auf die fachbezogenene Deutschkenntnisprüfung (C1) für Ärztinnen und Ärzte mit ausländischen Berufsabschlüssen.