Mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Syrien, Brasilien, Venezuela, Armenien und dem Iran geht die "Ingenieurwissenschaftliche Abschlussorientierte Qualifizierung (IAQ)" der Hochschule Kaiserslautern als Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz in die zweite Runde. Am 3. Juli 2017 war Start der Qualifizierung, in der die Teilnehmenden sprachlich und fachlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Die Qualifzierung richtet sich an Geflüchtete mit einem Hochschulabschluss in den Bereichen Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder IT. Weitere Informationen zur Qualifzierung finden Sie hier

IAQ 03 07 17

16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten am 3. Juli 2017 ihre Ingenieurwissenschaftlich Abschlussorientiere Qualifizierung. (Fotoquelle: Hochschule Kaiserslautern)