Drei Mainzer Integrationsprojekte - sie sind Teil einer Liste von 197 weiteren Projekten - wurden als Praxisbeispiele gelungener Flüchtlingsarbeit vom Deutschen Städtetag empfohlen. Darunter befindet sich auch das Projekt im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz "IQ RLP – Brücke in den Arbeitsmarkt. Ein branchenspezifisches Vermittlungsprojekt von Flüchtlingen in Arbeit". Die Qualifizierung ermöglichte insgesamt 20 Geflüchteten, sich durch den erfolgreichen Abschluss eines berufsbezogenen Sprachkurses für weitere Maßnahmen für den Beruf des Busfahrers zu qualifizieren. Weitere Informationen zum vom Deutschen Städtetag gelobten Projekt, das Vorbild für andere Städte beim Prozess der Integration sein soll, gibt es auf der Website vom Deutschen Städtetag und auf der Projektseite.