Das IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. (ism) und die MIP - Medici In Posterum GmbH sowie das Landesamt für Jugend, Soziales und Versorgung Rheinland-Pfalz (LSJV) haben am 15. November 2016 eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel ist es, Ärztinnen und Ärzte mit Ausbildung in Drittstaaten besser und schneller in Gesellschaft und Arbeitsmarkt von Rheinland-Pfalz zu integrieren. Pressemeldung

15.11.16 Kooperationsvereinbarung ism MIP Landesamt fuer soziales RLP

Detlef Placzek (Präsident LSJV), Elmar Kretschmer (MIP) und Dr. Ralf Sänger (Koordination IQ Rheinland-Pfalz), v.l.n.r.